Peter Bongard. Das bin ich.

Jahrgang 1976. Studium der Musikwissenschaft in Gießen, danach Volontariat bei der Rhein-Zeitung in Koblenz. Dort anschließend Redakteur und Fotograf in Personalunion. Seit 2010 Presse- und Öffentlichkeitsreferent bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau. Außerdem Pianist (Jazz und Artverwandtes), Familienvater, Kaffee-Freund. 

 


Wegmarken.

2006 "Sport im Fokus". Monatliche Fotoreportage in der Rhein-Zeitung, ausgezeichnet mit dem Veltins Lokalsportpreis. 

2008 "Die Jazzszene Mittelhessens". Ausstellung in Gießen und Mainz. 

2009/2010 "Wende" und andere Fotostrecken und Reportagen für das Magazin "Froh!".

2012 bis heute "Salz". Konzeption und Gründung des Magazins des Evangelischen Dekanats Selters.

2013 bis 2014 "Konfirmanden. Zwischen Kindheit und Jugend". Fotoreportage und Ausstellung in Selters. 

2014 "Durch Europa. Immer dem Würfel nach". Gemeinsame Reise-Reportage mit Andreas Pacek.

2016 "Reise- und Reportage. Die Fotoschule für Bilder, die Geschichten erzählen". Buchveröffentlichung. 

2017 "Mein zweites Ich". Klienten einer Tagesstätte für psychisch Kranke entdecken ihre andere Seite. Ausstellung.

 

Außerdem zahlreiche Reportagen, Veröffentlichungen, musikalische Projekte


Technisches. Für die Geeks.

Ich mag analoge Kameras. Deshalb sind alle Fotos dieser Seite auf Film entstanden - früher auf Fuji Neopan, heute auf Ilford Delta, HP5,  Kodak Tri-X oder Portra. Zurzeit arbeite ich im Kleinbildbereich mit einer Leica MP, M3, Leicaflex und der Canon 1V. Außerdem habe ich Mittelformatkameras von Rolleiflex und Pentax im Einsatz. Meine Bilder vergößere ich entweder in meiner kleinen Dunkelkammer oder gebe sie in die Hände von Meinfilmlab.de.